So reinigen Sie Ihren Teppichboden richtig.

FEUCHTREINIGUNG

Die Feuchtreinigung beseitigt selbst sehr starke Verschmutzungen. Am besten lässt sich das Reinigungsmittel mit einem Schwamm, einer Bürste oder einem Shampooniergerät auftragen. Alternativ können Sie es mit einem Spezialgerät aufsprühen. Wichtig: Nach der feuchten Reinigung sollten Sie den Teppichboden an der gereinigten Stelle rund 12 Stunden nicht betreten.

TROCKENREINIGUNG

Mindestens einmal pro Woche sollten Sie den Teppich mit dem Staubsauger reinigen – gerne auch öfter. Als gelegentliche Kur können Sie eine Bürste und einen Schwamm für kleine Stellen verwenden, für größere Flächen aufgrund der Bequemlichkeit lieber elektrische Geräte.

Unser TTL-/TTM-Service-Tipp:

Nutzen Sie unseren preisgünstigen Leihgeräte-Service!

Tags: Teppichboden